Hormonyoga Lehrerinnen Ausbildung

Der Lehrgang für Yogalehrerinnen beginnt jeweils mit einer Einführung in die Hormonyoga Therapie und einer gemeinsamen Yoga- und Meditationspraxis zum sich Kennenlernen. Die ethischen Richtlinien für den Hormonyoga-Therapie- Unterricht und wichtige didaktische Eckdaten werden vermittelt. Diese werden dann im Gruppengespräch vertieft und auch gleich in einzelnen Unterrichtseinheiten umgesetzt.

Am Abend des zweiten Ausbildungstages beginnt der Hormonyoga Therapie Workshop mit einem Vortrag von Dr. Claudia Turske (Lalla), dem alle Auszubildenden beiwohnen. Samstag und Sonntag unterrichtet Lalla die am Workshop teilnehmenden Frauen.

Die Teilnahme an diesem Wochenende verschafft den Ausbildungsteilnehmerinnen einen sehr praxisbezogenen Überblick über die Lehre und wie man sie dann im eigenen Unterricht umsetzen kann.

Die letzten beiden Ausbildungstage stehen dann ganz im Zeichen der Didaktik und Umsetzung der Hormonyoga Therapie und in der Vermittlung ihrer Inhalte. Neben grundlegenden Angaben zu Physiologie und Anatomie, wird gemeinsam erlernt, wie die teilnehmenden Frauen optimal in ihrer Asanapraxis ausgerichtet werden.

Zudem wird Lalla Spezialfälle aufzeigen: z.B. Teilnehmerinnen, die physisch oder emotional nicht in der Lage sind, das Übungsprogramm einzuhalten. Sie vermittelt Einblicke in die wichtigsten Hands-on und Hilfestellungen, sowie den Einsatz von Hilfsmitteln.

Die Lehrerinnenausbildung zur Hormonyoga Therapeutin ist praxisbezogen, während der gemeinsamen Lehrtage wird viel Raum für den individuellen Unterricht eingeräumt.

Wann: 02.-07.02.2023

Wo: Urban Yoga Hamburg, Rostocker Str. 4, 20099 Hamburg

Preis: Frühbucher (bis 15.12.2022) 850,00€

Normalpreis                                       950,00€

LEHRMITTEL

Jede Teilnehmerin benötigt für die Ausbildung eine Ausbildungsmitgliedschaft für den gesamten Ausbildungszeitraum für unsere online Plattform parApara.tv(je nach Dauer der Mitgliedschaft monatlich 30 bis 39 Euro).
Diese Kosten sind in der Kursgebühr nicht enthalten.

ANMELDUNG

Bitte melde dich per mail an nell@urbanyoga.hamburg für diese Ausbildung an und sende dein Zertifikat einer mind. 200h YogalehrerinAusbildung mit. Wir schicken dir dann eine rechtsgültige Rechnung und Bestätigung zu.

 

 

Ziele / Themen
  • Ethische Richtlinien für die Yogalehrerin
  • Didaktik
  • Anatomie der Atemmuskulatur und des Bewegungsapparates
  • Physiologie und Dysfunktion des Hormonhaushalts
  • Pranayama: Nadi Atmung und Bandha Atmung
  • Energielenkung
  • Ausrichtungsprinzipien für die gesunde Asanapraxis
  • Hilfsmittel und Hands-On
  • Hormonyoga-Therapie bei körperlichen Problemen

Lalla Turske

Lalla gilt als eine Pionierin des modernen deutschsprachigen Hatha Yogas. Gemeinsam mit Vilas hat sie Anusara® Yoga 2004 nach Europa gebracht und in die deutsche Sprache übersetzt. Seit über 20 Jahren bildet sie Yogalehrer/innen aus und leitet inzwischen die parApara yogaAkademie in Potsdam. Geschätzt und gefragt sind nicht zuletzt ihre Buchveröffentlichungen und seit 2021 auch ihre online Plattform parApara.tv.

Lalla ist Hormonyoga Therapeutin und bildet seit 2008 Hormonyoga Lehrerinnen aus. Das von ihr entwickelte Hormonyoga (HoYo) und das dazu verfasste Buch sind die Grundlage eines inzwischen weit verbreiteten ganzheitlichen Therapieprogramms für Frauen, die unter hormonell bedingten Beschwerden leiden. 2019 entwickelte Lalla ein entsprechendes Übungsprogramm mit einem Begleitbuch auch für Männer.