So viele Menschen sprechen darüber, dass sie gerne gelassener wären und achtsamer leben möchten. Doch die wenigsten wissen, wie sie den ersten Schritt machen sollen.

Genau da möchte ich mit diesem Tages- Retreat eine Brücke schlagen, denn die Nachfrage nach Achtsamkeit ist groß.

Was ist Achtsamkeit eigentlich genau?
Achtsamkeit ist eine Form der Aufmerksamkeit und Wahrnehmung.
Das kann die Aufmerksamkeit gegenüber dem eigenen Körper sein, dem eigenen Bewusstsein, dem eigenen Seelenzustand. Es kann aber auch die Wahrnehmung des Moments sein, der genau jetzt passiert. Im Hier und Jetzt.

Achtsamkeit ist eine Wahrnehmung, die völlig wertungsfrei geschieht.
Und das ist sozusagen die große Kunst. Denn selbst wenn Du gerade am Rande Deiner Kräfte oder einfach nur von allem genervt bist, kannst Du diesen Moment so annehmen, wie er ist. Ohne Dich oder die Situation dabei negativ zu bewerten. Solche Momente wahrzunehmen und zu akzeptieren, ist bereits ein erster wichtiger Schritt zu mehr Achtsamkeit. Denn es schärft Dein Bewusstsein für die Dinge, wie sie sind.

Gleichzeitig kannst Du Deine Wahrnehmung aber auch schulen, sowohl in Stresssituationen als auch in Entspannungsphasen.

Denn bei Achtsamkeit geht es tatsächlich in erster Linie darum, den Moment zu spüren und auf sich wirken zu lassen.

Bist du mit dabei, wenn wir uns einen ganzen Tag Zeit für das Hier & Jetzt und uns selbst nehmen?

Ich freue mich auf Dich!
Deine Marion

 

 

 

 

Exemplarischer Tagesablauf (Anpassungen möglich)

* Willkommen, Geführte Achtsamkeitsmeditation
* Vortrag
* Gehmeditation
* Fragen, Antworten & Diskussion
* Achtsame Bewegung- sanfte Achtsamkeits- Yogapraxis
* Achtsame Pause und Selbstübung ( achtsames Essen, Ruhe, Tee, Spaziergang …)
* Leichte geführte Meditation mit Stille
* Vortrag
* Restorative Yogahaltungen & Achtsamkeitsmeditation
* Entdeckungen teilen und diskutieren
* Geführte Meditation

* Abschlussgespräch